Decker Verfahrenstechnik GmbH

deutsch english

Ionenaustauscheranlagen stationär KR1465 - KR3072 zur Wasseraufbereitung

Neuigkeiten
Firmenprofil

Produkte

Ionenaustauscheranlage externe Regeneration

Typ KR (Kreislaufanlage)

Typ SE (Selektivionen)

Ionenaustauscherpatronen
Ionenaustauscheranlage
stationär

Typ KR (Kreislaufanlage)

Typ SE (Selektivionen)

Typ SE (Selektivionen) mit Recycling

Filteranlagen

Mehrschichtfilter FNS

Hochleistungsfilter DF-1

Vollentsalzungssysteme

 Vollentsalzungspatronen

Umkehrosmoseanlagen

Vollentsalzungsanlagen

Ionenaustauscherharz

Regeneration Ionenaustauscherpatronen
Wasseraufbereitung
Kunststoffbau

Veröffentlichungen

Download
Reach
Kontakt
Impressum
ISO 9001:2008

Sie befinden sich hier: Startseite > Produkte > Ionenaustauscher stationär Typ KR

Ionenaustauscheranlagen – Kreislaufanlage stationär KR 1465 - KR 3072

Download Prospekt Ionenaustauscheranlage (pdf, 1547 kB)

Download Prospekt Decker Ionenaustauscheranlagen stationär (pdf, 172 kB)

 

Decker Wasseraufbereitung Ionenaustauscher-Kreislaufanlagen mit Regenerationsautomatik sind in der Oberflächentechnik bzw. Galvanotechnik einsetzbar. Der Regenerationsablauf wird an die interne Abwasseraufbereitungsanlage angeschlossen.

 

Anwendungsbeispiel: Recycling von Nickel aus Spülwässern und Selektiv-Ionenaustauschern


Decker Ionenaustauscheranlage stationär

Abbildung: Decker Ionenaustauscheranlage stationär

  • 2,5 – 10 m³/h Kreislaufwasser

  • halb- bzw. vollautomatische Regeneration

  • chemikaliensparend durch Schwebebettverfahren

  • Kompaktbauweise auf Edelstahlrahmen

  • Bis zu einer Temperatur von 70° C

Decker Ionenaustauscheranlage stationär technische Zeichnung
Abbildung: Decker Ionenaustauscheranlage stationär technische Zeichnung

Anlagenbeschreibung

Die Anlage besteht aus einer Austauschersäule mit stark saurem Kationenaustauscherharz, sowie einer Austauschersäule mit schwach basischem Anionenharz.
Für spezielle Anforderungen an die Reinwasserqualität oder wenn das Spülwasser cyanidisch ist, wird der Anlage noch eine Austauschersäule mit stark basischem Anionenharz nachgeschaltet.
Bei Anstieg die Abgangsleitwertes (> 30 mikroS/cm) erfolgt bei einer Einzelanlage Alarm und die automatische Regeneration wird manuell ausgelöst.

Säure und Lauge können direkt aus handelsüblichen Gebinden angesaugt werden, falls keine Lagertanks vorhanden sind.
Die einzelnen Regenerations- und Spülschritte lassen sich einfach auf die örtlichen Verhältnisse anpassen.

Spezifikationen

Typ

Leistung Kubikmeter/h

Regeneratmenge in Kubikmeter

Harzmenge pro Behälter

Regeneriermittelverbrauch

Rahmenmaße

30 % HCl

30 % NaOH

Breite x Tiefe x Höhe in mm

KR 1465

2,5

1,2

90 Liter

18 Liter

13 Liter

2000 x 1100 x 2200

KR 1865

4

2,0

150 Liter

30 Liter

21 Liter

2400 x 1100 x 2200

KR 2469

6

3,3

250 Liter

48 Liter

34 Liter

2400 x 1100 x 2300

KR 3072

10

5,0

450 Liter

86 Liter

62 Liter

3200 x 1100 x 2300


Download Prospekt Ionenaustauscheranlage (pdf, 1547 kB)

Download Prospekt Decker Ionenaustauscheranlagen stationär (pdf, 172 kB)

 

Decker Verfahrenstechnik GmbH
Am Röthenbühl 7, 92348 Berg/Opf., Web: http://www.decker-vt.de E-Mail: info@decker-vt.de
Telefon: 09189/4410-0 Telefax: 09189/4410-20

AGB Impressum Datenschutz Kontakt